Iris

Iris
Name
Iris
Rasse/Fehlgenerierung
Hound
Gewicht
15
Sex
Hembra
Standort
Alter
4 Jahre 11 monate
Geburtsdatum
25/05/2016
Chip
Si
Impfungen
Si
Sterilisation
Si
Verhaltensmerkmale

Adoptionsfragebogen

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie bereit sind und die entsprechenden Anforderungen erf√ľllen, um ein Tier zu erwerben und jeden seiner lebenswichtigen Bed√ľrfnisse zu decken, f√ľllen Sie diesen Fragebogen aus:



Auch in Adoption

Welpen Hunde

Wir stellen klar, dass die Schätzung des Erwachsenengewichts eines Welpen auf dem ungefähren Alter des zu rettenden Welpen und seinem Gewicht, der Wachstumsrate, der Größe seiner Pfoten und anderen Faktoren basiert, die wir von der Rettung kennen, wie z. B. der möglichen Existenz ein oder beide Elternteile.

Erwachsene Hunde

F√ľr den zuk√ľnftigen Anwender ist es sehr wichtig zu verstehen, dass die sogenannten "Jagdhunde" wie Hounds, Greyhounds usw. oder Jagdhunde wie Pitbulls, American Stanford usw. oder die Bretonen, Zeiger, Bracos, Setter usw. die f√ľr dieses Hobby am h√§ufigsten sind, wurden nicht als Jagdhunde bezeichnet, weil sie mehr Bewegung oder andere unterschiedliche Koexistenzgewohnheiten ben√∂tigen. Sie wurden als solche bezeichnet, weil sie aufgrund ihrer k√∂rperlichen Eigenschaften die Anforderungen erf√ľllen, die ihr J√§ger verlangt, d. h Windhunde sind leicht und laufen schneller. Sie sind gro√ü, um Steine ‚Äč‚Äčund B√ľsche auf dem Weg zu springen. Daher werden sie sowohl f√ľr die Hasenjagd als auch f√ľr die Kaninchenjagd ausgew√§hlt. Die Eigenschaften von Beutehunden werden aufgrund ihrer St√§rke und ihres Bisses f√ľr die Gro√üwildjagd ausgew√§hlt. Die Anderen, wie zum Beispiel die Bracos aufgrund ihrer k√∂rperlichen Eigenschaften f√ľr die Jagd auf V√∂gel ausgew√§hlt werden, m√∂chten wir betonen, dass sie nicht, weil sie Jagdhunde sind, unabh√§ngig von ihrer Gr√∂√üe mehr Bewegung ben√∂tigen als jeder andere Hund.

Es ist auch wichtig anzumerken, dass es in der Bev√∂lkerung einen gro√üen Mangel an Wissen √ľber die Kompatibilit√§t zwischen einem gro√üen Hund und einem Boden gibt. Wir stellen klar, dass der gro√üe oder sehr gro√üe Hund weniger √úbungszeit ben√∂tigt, um seine Energie zu verschwenden als ein kleiner Hund, das hei√üt, ein gro√üer Hund wird viel mehr m√ľde als ein kleiner oder kleiner Hund, mit dem ein gro√üer Hund in keinem Fall mit einer Wohnung kompatibel ist, ganz im Gegenteil. Ein Hund von gro√üer oder sehr gro√üer Gr√∂√üe braucht nur einen Quadratmeter, um sich hinzulegen, und ein ausgeglichener Hund, der seine Bed√ľrfnisse nach k√∂rperlicher und geistiger Bewegung au√üerhalb des Hauses deckt, muss sein Territorium (Boden) mit Ruhe verbinden und w√§hrend er Platz zum Liegen hat. und qualitativ hochwertige √úbungen im Freien werden unabh√§ngig von der Gr√∂√üe unterst√ľtzt. Der Hund merkt nicht, ob Ihr Haus einen Garten oder eine Terrasse hat oder nicht, der Hund in Abwesenheit seines Hundef√ľhrers, das einzige, was er tun muss, ist darauf zu warten und es ist ihm egal, ob sein Territorium eine Terrasse, einen Garten oder Meerblick hat. Daraus schlie√üen wir, dass es bei der Auswahl eines Hundes oder seiner Gr√∂√üe keine Rolle f√ľr Ihre Art von Zuhause spielt. Das Wichtigste bei der Auswahl eines Hundes ist Ihre Energie, Stunden, Verf√ľgbarkeit, Erfahrung usw.